Trinkhalme aus Stroh

Strohhalme aus Stroh

Eine ökologische und gleichzeitig einfache Antwort sind Strohhalme aus Stroh. Strohhalm und auch in verschiedenen Längen erhältlich. Das dauert einen ganzen Tag, und ich denke, das ist lang genug für einen Strohhalm. Ihr Trinkhalm wächst auf unseren Feldern. Unser Sortiment umfasst auch umweltfreundliche Bio-Trinkhalme.

Ich werde zu ca. 2/3 aus genetisch nicht verändertes Rohrzucker und zu ca. 1/3 aus Mineralen, Ballaststoffen usw. produziert.

Ich werde zu ca. 2/3 aus genetisch nicht verändertes Rohrzucker und zu ca. 1/3 aus Mineralen, Ballaststoffen usw. produziert. Der eco Strohhalm ist in den Farben Schwarzweiß und in unterschiedlichen Längen/Durchmessern erhältich. Genießen Sie das Vergnügen und genießen Sie die freie Zeit. Biostrohhalme hat großen Wert darauf gelegt, die Umwelt und ihre Schönheiten zu erhalten und zu genießen.

Die Verarbeitung unserer Bio-Strohhalme erfolgt durch Menschen, die die Umwelt schätzen. Dies gibt ihnen die Pflege, die Bio-Strohhalme zu einem exclusiven und unverwechselbaren natürlichen Produkt macht. Natürlich verwenden wir keine zusätzlichen Plastikverpackungen für die Verpackungen und verschicken Bio-Strohhalme in umweltfreundliche Kartons, damit Sie die Schönheiten des Lebens auf naturnahe und umweltbewusste Weise geniessen können.

Strohhalme für Kurztrinker, Strohhalme für Cocktailtrinker

Die originalen Trinkhalme aus 100% Bio-Stroh sind ca. 15 cm lang und haben einen Außendurchmesser zwischen 3 und 6 cm (Naturprodukt, Außendurchmesser variiert). Es handelt sich um einen echten Blickfang in der Cocktailgläser oder in handelsüblichen Trinkgläser für die Zubereitung von Trinkwasser, Vollmilch oder Säften. Durch diese kleinen, naturbelassenen Strohhalme setzten Sie auf jeder Veranstaltung lustige Züge.

Mit den naturbelassenen Cocktailhalmen erhält jedes Drink einen exotischen Touch. Naturstrohhalme aus Stroh oder in Papierform sind im Gegensatz zu Kunststoffen eine gute Alternative für Mensch und Natur. Auch für kleine Kleinkinder sind die kurzen Naturstrohhalme aus Stroh gut durchdacht. Ein kürzeres Stroh wird für den Einsatz von Coffee und anderen sauren Drinks verwendet. Durch den Einsatz eines Trinkhalms vermeidest du den unmittelbaren Zugang zu den Zähnchen.

Diese Trinkhalme sind auch für heiße Getränke geeignet. Zusätzliche Vorzüge dieser kleinen (Cocktail-)Strohhalme: Produktbeschreibung: Entdecke die anderen Naturstrohhalme von Biostroh: Perfect Cocktail Format. Benutzen Sie dazu die breiten Papier-Smoothie-Strohhalme. Ein kürzeres Stroh wird für den Einsatz von Coffee und anderen sauren Drinks verwendet.

Einfach und genial: Trinkhalme aus Stroh.

Mit einem einfachen, aber dennoch sinnvollen Präparat gelingt der Balanceakt zwischen Ökonomie und Ökologie: Biologische Strohhalme, vom Roggenfeld bis ins Cocktailglas. Allein in Deutschland werden jedes Jahr 40 Mrd. Kunststoff-Trinkhalme eingesetzt, für deren Herstellung 50.000 t Erdöl benötigt werden. Beim Verbrennen von Kunststoffabfällen werden 3.750 t CO² frei - wenn das keine triftigen Argumente für zukunftsfähige Lösungen sind.

Ausgesuchte Biobauern in Bayern und Oberösterreich haben in der vergangenen Handelswoche die gold-gelben Stiele geerntet, die zu einem stilvollen Party-Accessoire werden. Bei der Verarbeitung des erneuerbaren Rohstoffs ist viel Fingerspitzengefühl gefragt: Die Landwirte sammeln zunächst die Ohren, während die Stängel auf dem Acker verbleiben, und im zweiten Arbeitsgang werden sie in einem sanften Prozess abgeschnitten.

Der Stiel wird abgeschält und von Laub und Wuchsknoten befreien, die die Stiellänge (15 und 23 Zentimeter) festlegen. Weil das Stroh ein natürliches Produkt ist, ist jedes Stroh ein kleines Menschen. Pro verkauftem Bio-Stroh-Spende-Spende für ein Horizontal e.V. Hilfsprojekt zur Unterstützung obdachloser MÃ??tter und ihrer Nachkommen.

Der offiziell zugelassene Strohhalm ist zu 100 prozentig bioabbaubar und verwertbar. Die Pailletten sind ohne Chemie, geschmacklos und nahezu 100-prozentig CO2-neutral, ein Upcycling-Produkt aus Deutschland.

Mehr zum Thema