Türkisches Pfannenbrot Rezept

Turkish Pan Brot Rezept

Das Bazlama ist ein einfaches Fladenbrot aus der Türkei und wird hauptsächlich in Dorfgebieten verbreitet. Sally' s Rezepten - Katmer Ikmek Eine einfache Masse, die mit Thahin (Sesampaste) angereichert und in der Form zu einem Gebäck gebacken wird, das hervorragend zum herzhaften oder süßen Fruehstueck pa? t. Mischen Sie das Ganze mit dem Hefeteig und dem Hefezucker, fügen Sie Vollmilch, Speisesalz und Pökelmehl hinzu und kneten Sie zu einem geschmeidigen Brei. Die Masse zu einer Knödelkugel formen, sie in eine Wanne legen und mit etwas Kleingemüse abdecken und ca.

30 Minuten gehen bis sie sich verdreifacht hat.

Teile den Tee in 6 Teile. Rollen Sie jede einzelne Ball auf einer gemehlten Arbeitsplatte aus. Pinsel mit 2 Esslöffeln Teelöffel Teesahne und in eine Walze rollen. Daraus eine Weinbergschnecke bilden und die verbleibenden 5 Teiglinge verarbeit. Auf der mehligen Arbeitsplatte die Weinbergschnecken wieder auf eine Größe von ca. 20-25 cm rollen, damit sie in einer Form gebacken werden können.

Beidseitig in der fettarmen Form ca. 3 Minuten backen. Dann mit etwas Schokoladenbutter pinseln und aufwärmen. Die Masse kann auch am Abend zuvor zubereitet und im abgedeckten Kühlraum zum Aufstehen gelassen werden. Die Laibe am naechsten Morgen formstabile Form annehmen und backen.

Türkische Backwaren - Bazlama-Brot / Naan-Brot

Die Bazlama nach dem Rezept meiner geliebten Großmutter. Vorbereitung: Zuerst die handwarme Masse mit dem Hefezucker in eine Pfanne geben, die Backhefe hineinbröckeln und umrühren, bis die Backhefe geschmolzen ist. Anschließend lauwarmes Wässerchen, Speisesalz und Weizenmehl zugeben und mit dem Teighaken der Maschine oder des Stabmixers ca. 5 Min. kneten.

Ist es jedoch zu dünn, kann etwas Kleingemehl zugegeben werden. Am Anfang sollte man mit 500 Gramm Grieß beginnen und am Ende bis zu 50 Gramm Grieß einrühren. Danach die Schale mit einem Lappen bedecken und den Teige ca. 30-45 min gehen lassen, bis sie doppelt so groß ist.

Dann wird der Tee auf eine bemehlten Arbeitsplatte gelegt und in 10 gleiche Teile aufgeteilt, zu Knäueln formiert und mit Brei bestäubt. Ein Geschirrtuch wird dann darauf gelegt und die Teigstücke 5 Min. ausruhen. Jetzt werden die Bälle nach und nach ausgewallt und bei mäßiger Erwärmung in einer lackierten Form auf jeder der Seiten für ca. 2 min gebacken.

Mehr zum Thema