Unterputzdose

UP-Dose

Für die Installation von Elektro- und Telekommunikationskabeln, die unter dem Putz (d.h. nicht auf dem Putz) verlegt werden, wird eine Unterputzdose verwendet. Unterputzdosen / Schaltkästen für die Elektroinstallation finden Sie hier.

Wir stellen die Vorbehaltsware für Sie auf dem Warenmarkt zusammen und sind innerhalb von 4 Std. nach Erhalt der Reservation bis zu Ihrem Wunschtermin abholbereit.

Wir stellen die Vorbehaltsware für Sie auf dem Warenmarkt zusammen und sind innerhalb von 4 Std. nach Erhalt der Reservation bis zu Ihrem Wunschtermin abholbereit. Sie zahlen das Erzeugnis unproblematisch nur bei Inkasso auf dem Warenmarkt. Du interessierst dich für ein konkretes Angebot, möchtest aber zuerst auf dem Produktmarkt bestimmen, ob du es kaufst?

Überprüfen Sie dann ganz bequem im Internet auf der Kontaktseite, ob das jeweilige Modell auf dem nahegelegenen Fachmarkt erhältlich ist. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, die Marktverfügbarkeit in anderen angrenzenden Ländern auf einfache Weise zu überprüfen. Rechnungsstellung, Zahlung per Banküberweisung, Vorauskasse, Kreditkartenzahlung, Teilzahlung, Bankeinzug oder Zahlung bei Inkasso in einem unserer Sendungen.

UP-Dosen / Schaltkästen für die elektrische Installation

Der Unterputzkasten ist ein unentbehrlicher Baustein der elektrischen Installation im Untergeschoss. Eine große Wahl an hochwertigen Unterputzdosen und Schaltkästen findest du hier. Schaltschränke jetzt zu einem guten Preis im Internet bestellen. Um eine UP-Box einzurichten, benötigt man einen Fräser. Genaue Hinweise dazu erhalten Sie in unserer Arbeitsanweisung zum Einstellen von Unterputzdosen. Hinweis: Beim Abbinden Schnellmörtel anstelle von Gipsmörtel verwenden. Bei der Aushärtung von Gipsmörtel.

Gipse werden spröde und härten aus. Der Baumörtel ist langlebiger und man kann mehrere U-Behälter gleichzeitig platzieren, da der Baumörtel langsam aushärtet. Erweiterungen, auch Gipskompensationsringe oder Gipskompensatoren oder Gipskompensatoren oder Gipskompensatoren oder Gipskompensatoren oder Gipskompensatoren oder Gipskompensatoren oder Kompensatoren oder Kompensatoren oder Kompensatoren oder -ringe genannt, werden einfach auf die vorhandenen Gerätesteckdosen gesteckt. Auf diese Weise erweitern Sie die bestehenden Kanister und erzeugen mehr Bautiefe oder Ihr UP-Kanister wird flach mit der Mauer, wenn seine Bautiefe durch eine Gipsschicht oder Gipskartonplatte erhöht wurde.

In den Abmessungen der UP-Dosen sind die Abmessungen standardisiert. Für mehrere Kombinationen (Doppelsteckdose, Schaltsteckdose usw.) muss der Schaltersteckdosenabstand 71 Millimeter (Mitte zu Mitte) sein, damit Deckel und Blendrahmen zusammenpassen. Der Zubehörsteckdosen sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich: Der UP-Standardkasten hat einen Außendurchmesser von 60 Millimetern und eine Dicke von 40 bis 46 Millimetern.

Für größere Anlagen mit mehreren Leitungen sollten Sie eine tiefer liegende Unterputzdose mit einer Bautiefe von 60 bis 70 Millimetern einbauen. Andernfalls benutzen Sie am besten einen Anschlusskasten. Sie werden mit Hilfe von Schraubenkrallen fixiert, die sich an der Seite des Kastens wiederfinden.

Mehr zum Thema