Vorratsbehälter aus Glas mit Deckel

Glasvorratsbehälter mit Deckel

Werfen Sie einen Blick darauf - und geben Sie Gützli und Co. ein neues Zuhause. CORKEN Box mit Deckel aus Klarglas.

Die Lagergläser aus Glas sind aus Glas gefertigt und haben im Herbst 2018 den Zuschlag für den Test erhalten.

Welches sind die besten Glaslagerdosen im Jahr 2018? Wer ein Aufbewahrungsglas kauft, hat die freie Auswahl, denn das Sortiment ist sehr groß und umfassend. Wir haben uns im Rahmen des Tests die gängigsten Typen genauer angesehen und die besten Glaslagerdosen für Sie in unserer Liste der Besten im Jahr 2018 zusammengetragen.

Vor der Eingabe in den Kostenvergleich sollten Sie sich über die Vor- und Nachteile des Werkstoffs Glas gegenüber Plastik oder Keramiken im Klaren sein und auch wissen, welche Nahrungsmittel Sie darin lagern können. Für einige Nahrungsmittel sind andere Werkstoffe einfach besser geeignet. Die meisten davon sind für die Herstellung von Produkten gedacht. Darüber hinaus ist eine preiswerte Aufbewahrungsbox aus Glas in der Praxis meist wesentlich günstiger als eine reine Kunststoffbox, um das Essen frisch zu halten.

Im Grunde genommen bekommen Sie Aufbewahrungsdosen aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie Blech, rostfreiem Stahl, Keramiken, Plastik oder gar Kies. Aufbewahrungsgläser sind sehr gefragt und Glas hat klare Vorzüge gegenüber anderen Werkstoffen - aber auch Vorzüge. Glas hat gegenüber Plastik den Vorzug, dass es viel haltbarer und widerstandsfähiger ist - bis auf die Gefahr von Bruch durch Herunterfallen.

Bei Aufbewahrungsbehältern dagegen sind die Deckel in der Regel aus Plastik, da ein reines Glas nicht hermetisch verschlossen ist, es sei denn, er wird gesondert befestigt oder mit einem Dichtring ausgestattet. Der weitere Vorzug von Glas besteht darin, dass es nicht mit anderen Substanzen reagieren kann (es wird gesagt, dass es "inert" ist) und sich keine Lebensmittelfarbe in ihm ablagern kann.

Auch zum Erhitzen von Speisen können gute Glascontainer eingesetzt werden, da sie temperaturecht und für den Einsatz in Öfen und Mikrowellen geeignet sind. Das betrifft jedoch nicht alle Glascontainer, so dass Sie hier ausdrücklich auf die Angaben des Herstellers achten müssen. Glasvorratsbehälter sind sehr leicht zu pflegen, da sie immer spülmaschinengeeignet sind. Eine weitere Stärke des Werkstoffes ist die unkomplizierte Abreinigung.

Trotz aller Vorteile dürfen die Bruchgefahr und das große Eigengewicht nicht außer Acht gelassen werden. Glas hat auch die Fähigkeit, unter feuchten Bedingungen sehr glatt zu werden. Falls Sie Speisen über einen langen Zeitabschnitt hermetisch in einem Glasvorratsbehälter aufbewahren wollen, können Sie nur Trockenfutter verwenden.

Glas kann aber auch für die Zwischenlagerung von Nahrungsmitteln eingesetzt werden. So wird z.B. oft Glas für Überreste des Vortages eingesetzt, die dann im Glas wieder erwärmt werden können. Die meisten Glascontainer sind für eine hermetische Verwahrung konzipiert, daher sind sie nicht für die Langzeitverwahrung von Feuchtnahrungsmitteln geeignet.

Vergewissern Sie sich daher, dass die Deckel leicht zu schließen sind. Feuchtigkeitsaufnehmende und luftgekühlte Stoffe sind besser für die langfristige Aufbewahrung von Broten, Frischeprodukten usw. geeignet, da sich bei der Aufbewahrung unter keinen Umständen Kondenswasser bildet. Wer Speisen gefrieren, backen oder erwärmen möchte, sollte dies nur in speziell für diesen Zweck zugelassenen Behältern tun.

Selbstverständlich ist auch die Grösse des Lagerbehälters ausschlaggebend für den Ankauf. Denken Sie daher im Voraus darüber nach, was Sie im Glascontainer aufbewahren wollen, damit Sie die dazu passenden Glaslagerdosen erwerben können. Welche Nahrungsmittel sind für Glasdosen verwendbar? Es gibt, wie bereits gesagt, zwei Einsatzmöglichkeiten für Glascontainer als Lagerglas. Einerseits können Trockenfutter sehr gut in einem luftdichten Glas gelagert werden, andererseits ist Glas auch für die Lagerung von Kochgut und Speiseresten bestens gerüstet, die am nächsten oder zwei Tage später wieder aufwärmen werden.

In dem hermetisch abgeschlossenen Container können die gekochten Speisen leicht zwei Tage im Kühlraum gelagert werden, im Gefrierschrank natürlich viel längere. Unter den Nahrungsmitteln, die Sie lange Zeit in einem Lagerglas lagern können, sind z.B. alle Sorten von Pulver, Vollkornmehl, Teigwaren, Gewürzen, Kaffe, Speisesalz, Reis, Haferflocken und Cerealien sowie Hagebutten, Trockenfrüchte, Beeren in der Regel nicht inbegriffen.

Ideal sind dafür Aufbewahrungsdosen aus Glas oder Keramik mit luftdichtem Deckel. Natürlich können Sie auch Frischwaren im Kühlraum in Glasvorratsbehältern lagern, ohne sie hermetisch zu versiegeln. Dabei ist die unkomplizierte und saubere Gebäudereinigung ein großer Vorzug. Der Böhmische Aufbewahrungssatz ist aus hitze- und kältefestem borosilikatiertem Glas gefertigt.

Der Deckel besteht aus Plastik und kann dank des Dichtrings hermetisch verschlossen werden. Für Glas und Deckel ist die Spülmaschinenreinigung kein Problem, so dass das Gerät im Großen und Ganzen sehr leicht zu bedienen ist. Aufgrund seiner runden Gestalt macht er auch eine gute Figur, wenn er auf der Arbeitsfläche offen steht, und das Hochglas ist speziell für die stehende Aufbewahrung von Spaghetti konzipiert.

Es sei auch erwähnt, dass die Deckel nicht nachträglich befestigt werden können und daher nicht garantiert werden kann, dass sie immer 100% dicht sind. Das Rosenstein & Söhne-Set besteht aus drei rechteckigen Aufbewahrungsbehältern aus Glas, die mit je einem hermetisch verschlossenen Deckel mit vier Klammern verschließbar sind.

Damit sind sie absolut hermetisch verschlossen und da die Deckel natürlich BPA-frei und absolut harmlos sind, können sie auch leicht zur Lagerung von Baby- oder Frischfutter eingesetzt werden. So können Sie die Brille sowohl gefrieren als auch im Ofen oder in der Mikrowellenherd erwärmen, aber natürlich muss der Deckel entfernt werden.

Sie sind in unterschiedlichen Grössen verfügbar und können dank des Plastikdeckels mit langem Clip hermetisch verschlossen werden. Dabei stören Spitzentemperaturen bis 420°C das Glas nicht, können aber nur ohne Deckel erwärmt werden, da sie BPA-frei und fest veredelt, aber in puncto Wärme nicht völlig hitzebeständig sind.

Aber natürlich können sie auch zum Gefrieren eingesetzt werden. Der Deckel ist 100% fest verschlossen, so dass die Brille auch für den Versand bestens gerüstet ist. Auf die Langlebigkeit von Brillen und Klappen gibt der Produzent eine vollständige 30-jährige Gewährleistung, was ein Zeichen für die hohe Verarbeitungsqualität ist.

Mehr zum Thema