Weckgläser Einwecken

Weckbrille Wecken

Weckgläser öffnen sich, sobald du sie aufgeweckt hast. Koch- und Konservierungsforum Guten Tag Kerstin, vielleicht noch zwei weitere Gründe, die in meinem Fall nach dem Aufschmelzen bereits zu geöffneten Brille führten: Ich hatte auch ein offenes Spiel, als die Brille nicht standhaft im Wasserkocher stand, sondern sich beim Kochen leicht bewegte. Auch das " Niederkochen mit den Blasen " kann ich nicht wirklich verstehen.

Der WECK-Topf erwärmt sich zwischen 95 und knapp unter 100°C, es blubbert nie etwas und trotzdem ist alles gut gegart. Schauen Sie sich auch die Beläge kurz nach dem Zusammenkochen an. Und wie hoch füllen Sie die Brillen? In der letzten Wochen habe ich etwa zwanzig Glaser gekocht, eine Schicht sehr klein für den unteren Erdäpfelsalat, größer mit Rindfleisch für die Brühe darauf.

Bei der Befüllung lasse ich auch hier 2 cm Freiraum, sonst drängen sich beim Niederkochen Fette und Fleischerzeugnisse durch den Kautschuk und das Ganze wird nichts.

Eine schrittweise Anweisung und was man nicht einschränken sollte.

Außerdem ist da noch das Kochen. Die Erhaltung ist eine gute Möglichkeit, Ihre Ernten zu erhalten, aber Sie können sie auch erlernen, wenn Sie (noch) keinen eigenen Park haben. Kochen und Gären waren die ersten "Selbstversorger"-Fähigkeiten, die ich mir aneignete - noch bevor ich mit dem Gartenbau begann.

In der Sommersaison habe ich Früchte und Gemüsesorten auf dem Obstmarkt bis zum Aufstieg eingekauft und für den kommenden Monat aufbewahrt. Nur damit du es weisst, hier ist ein Leitfaden zum Kochen. Welche Konservierungsstoffe gibt es überhaupt? Zum Abkochen werden Früchte, Gemüsesorten oder Rindfleisch in Glas gefüllt und die Glaser für eine gewisse Zeit in ein Wasserschöpfungsbad gestellt, wo sie abgekocht werden.

Während des Einkochens expandiert die Raumluft im Fenster und fließt nach aussen. Die Klappe wirkt wie ein Ventildeckel und läßt beim Erkalten keine Rückluft von aussen in das Becherglas. Die Früchte und Gemüsesorten halten bis in den wohlverdienten Zustand im Sommer (und weit darüber hinaus!). Die Heißabfüllung wird von vielen Menschen mit dem Kochen verwechselt.

Bei der Heißabfüllung wird beispielsweise Konfitüre in Dosen gefüllt, die unmittelbar geschlossen und kochend heiss sind. Bei allen anderen Lebensmitteln, die keinen erhöhten Zucker- oder Säurengehalt haben, muss nach dem Befüllen in einem Wasserschöpfbad erwärmt werden. Inwiefern eine bestimmte Speise erwärmt werden muss und welche Wassertemperatur das Trinkwasser haben soll, lässt sich an praxisnahen Kochtischen wie diesem nachlesen.

Was kann man kochen? Es kann auch Rindfleisch gekocht werden, aber das ist etwas für ältere Kochhasen. Ich würde als Anfängerin meine Hände vorerst vom Leib halten. Andernfalls kannst du auch so verrückte Dinge wie Sandwiches oder Torten und Kastanien oder Grünnüsse kochen. Beim Kochen kann viel Essen konserviert werden, es gibt wirklich nur wenige Ausnahmen:

Kochen Sie also keine Kartoffelpüree oder Kürbisseiscremesuppe, es wird nicht funktionieren. Vor dem Kochen müssen die Röstzwiebeln sehr sorgfältig gebraten werden. Du kannst auch keine Pasta kochen, keine Pastasuppe. Andererseits wäre empfindliches Blattgemüse wie Kopfsalat beim Kochen so schlammig, dass es wahrscheinlich wenig sinnvoll wäre. Welches Glas ist zum Aufkochen geeignet?

Natürlich ist das Allerwichtigste die Brille. Deshalb ziehe ich es vor, geeignete Einmachgläser für die Konservierung zu verwenden und die Anschraubgläser nur für die Heißabfüllung zu verwenden. Für fünf Cent habe ich schon hundert Brillen. In den Kellern vieler älterer Menschen befinden sich noch altertümliche Einmachgläser, obwohl sie seit Jahren nicht mehr kochen und freuen sich, einen Käufer für sie zu haben.

Welches ist für das Herunterkochen nicht geeignet? Der Verschluss zeigt an, ob der Glasinhalt noch gut ist oder nicht. Ist es jedoch nach oben gebogen, gibt es kein Unterdruck mehr im Becherglas und Sie sollten Ihre Hände besser von ihm fernhalten. Auch aus dem gleichen Grunde sind Bügelbrillen nicht wirklich zum Aufkochen geeignet.

Im Falle von Einmachgläsern wird sich der Verschluss dann auflösen und locker liegen. Beim Bügelgläser wird der Verschluss jedoch permanent nach unten gedrückt, so dass Sie nicht erkennen können, ob er locker ist oder nicht. Wer sich an die grundlegenden Regeln bindet, ist mit Sicherheit sehr leicht und erfolgreich. Ich möchte das noch einmal unterstreichen, nicht, dass ich jemanden erschrecke, weil es klingt, als ob eine Reihe von Gläsern beim Kochen schimmlig werden.

Aber für den Falle, dass etwas schief geht, halte ich es für notwendig, eine Brille zu tragen, die dies direkt zeigt. In jedem Falle sollten die Glaser unversehrt sein, denn nichts ist lästiger, als wenn das in Wasser gekochte Wasser schlecht wird, weil ein Verschluss nicht richtig zugedeckt wird. Brillen mit einer großen Öffnungsweite (rechts) sind leichter zu reinigen als solche mit einer schmalen Aussparung.

Konservengläser werden nach dem Befüllen immer mit Klemmen geschlossen. Zwei kleine Federzwingen werden für die neuen Schaugläser von Weck verwendet, nach dem Befüllen werden die älteren Schaugläser mit einer Zwinge, auch Universalzwinge genannt, abgedeckt. Mit Hilfe eines Thermometers kann abgelesen werden, wie warm es im Inneren ist, und die Temperaturen werden dementsprechend geregelt, da verschiedene Obst- und Gemüsesorten bei unterschiedlichen Temperaturen über verschiedene Zeiträume gekocht werden, mehr dazu weiter unten. Zum Beispiel.....

Eine Pfanne und ein Schöpftrichter sind ebenfalls sehr nützlich beim Befüllen. Bei der Konservierung ist es besonders darauf zu achten, dass sie völlig rein arbeitet. Hierzu gehören unter anderem Töpfe, Schöpfkellen, Schornsteine und gut gespülte Glasscheiben. Vor dem Befüllen werden die Glas- und Deckelfabrikate, der Schornstein und die Pfanne destilliert. Abhängig von der Rezeptur muss das Essen entweder vorgegart werden, bevor es in die Dosen kommt, oder roh abgefüllt werden.

Mit alten Einmachgläsern und Anschraubgläsern müssen Sie zwei cm Raum bis zum Ende einhalten. Im Falle von Einmachgläsern wird der Verschluss mit den Klemmen fixiert. Die Gefäße im Einmachtopf oder Verkaufsautomat müssen zumindest bis mit Trinkwasser überzogen sein ¾. Verschiedene Obst- und Gemüsesorten müssen in verschiedenen Längen und bei unterschiedlichen Temperaturen gekocht werden.

Mehr zum Thema