Wegbeleuchtung

Wegebeleuchtung

Wegebeleuchtung und mehr: perfektes Licht für Garten, Terrasse und Balkon. Die harmonische Wegebeleuchtung auf dem Grundstück bietet viele Vorteile. Finden Sie Produkte und Kundenbewertungen, die zu den passenden LED-Beleuchtungen passen. Informationen zur Wegbeleuchtung außerhalb des Hauses und im Garten finden Sie hier.

Wegebeleuchtung für das Objekt: Unbedenklichkeit und Aesthetik

Auf jeden Fall sollten die Pfade zum Eingang, zum Weinkeller und zur Tiefgarage ausgeleuchtet werden, auch nur im Sinne der Arbeitssicherheit und zur Verhinderung kostspieliger Haftungsansprüche. Unebenheiten im Schotterweg, Treppen, der rumliegende Gärtnerei-Schlauch und viele andere mögliche Stolpergefahren dürfen im Dunklen nicht ausgelassen werden! Wegleuchten mit Bewegungsmeldern gewährleisten, dass jederzeit und überall genügend Strom zur Verfügung steht und keine weiteren Kosten für die Wegbeleuchtung aufkommen.

Checkliste für die Wegbeleuchtung: Bei der Wahl der Wegleuchten sind die folgenden Punkte zu berücksichtigen: Die Anordnung der Wegweiser? Handelt es sich bei allen Stolpergefahren um Stolpergefahren wie bei Schritten? Komfortable Bedienung: Bewegungsdetektor, Dämmerungsschalter, Funkfernbedienung, etc. Inwiefern werden die Weglichter fixiert? Die Anordnung der Wegweiser? Natürlich wird ein besonderes Augenmerk auf alle Bereiche mit potenziellen Gefahren gelegt, vor allem auf unebene Bereiche und Stufen.

Andernfalls sollten die Wegleuchten gleichmässig, d.h. in regelmässigen Zeitabständen, anordnet werden. Dabei ist als Faustformel zu beachten, dass der geforderte Wandabstand zwischen den Einzelwegleuchten mit zunehmender Montagehöhe zunimmt. Auch deshalb gehören die zwei Meter großen Kronleuchter zu den meistverkauften Wegleuchten. Handelt es sich bei allen Stolpergefahren um Stolpergefahren wie bei Schritten?

Kleine und sanfte Schatten können den visuellen Gegensatz zwischen den Einzelstufen verstärken und wesentlich zu einer guten Erkennbarkeit beizutragen. Wegweiser mit Lichtschranke sind die populärste und praktikabelste Ausführung. Eine weitere grundlegende Größe und damit ein wesentliches Entscheidungskriterium für die Wegbeleuchtung mit Bewegungsmeldern ist der Abstrahlwinkel. Weglichter mit Dämmerungsschaltung ein- und ausschalten bei einer gewissen Raumhelligkeit, so dass sie in der Nacht kontinuierlich brennt.

Mit der vollautomatischen Betriebsart sind Wegleuchten mit Bewegungsdetektor und Dämmerungsschalter eine sehr gute Option. Ein gewisses Maß an Behaglichkeit wird auch dadurch erreicht, dass die Wegbeleuchtung vom Wohnhaus aus per Fernsteuerung eingeschaltet werden kann. Zur sicheren und sauberen Verkabelung von Wegleuchten müssen Sie sich die Arbeit machen, professionell unterirdische Kabel zu verlegt.

Wegleuchten mit Steckdosen haben den Vorzug, dass Sie Ihre Garten-Elektrogeräte anschliessen können und die aufwändige Verdrahtung im Voraus für die jährliche Gartenarbeit überflüssig ist. ¿Wie montiere ich Wegweiser?

Mehr zum Thema