Welche Möbelgleiter für Parkett

Die Möbel, die für Parkett gleiten.

Reinigen, P Für die dauerhafte Erhaltung des Wertes von Holzböden ist insbesondere eine regelmäÃ?ige Fürsorge unumgänglich erforderlich. Egal ob geölt oder lackiert: Jedes Parkett oder jeder Bretterboden benötigt Sorgfalt! Form und Inhalt der Parkettverarbeitung variieren von geringfügig bis Oberflächenbehandlung. Für die regelmäÃ?

ige Parkettreinigung mit bioTec Öl/Wachsoberfläche.

Wässrige Dispersion für die qualitativ hochstehende Bodenpflege. Wässrige Dispersion für die qualitativ hochstehende Bodenpflege. Für die Parkettpflege und Parkettreinigung mit natural in Naturö. loberfläche

Möbelgleitschienen schützen den Parkettboden.

Durch die hohe Festigkeit des Holzwerkstoffes kann Parkett sehr viel aushalten. Schweres Mobiliar, im ungünstigsten Fall mit festen Standfüßen aus Plastik oder Stahl, ist für keinen Fußbodenbelag gut. Sinnvolle Möbelgleiter schützen das wertvolle Holz: Sie können meist verdeckt an Wandschränken, Tabellen, Stühlen unbemerkt angebracht werden und vermeiden so Abdrücke oder Verkratzungen.

Die Möbelgleiter sind in allen gängigen Größen und Größen und aus verschiedenen Werkstoffen erhältlich. Gleitschirme aus Film oder Teflon eignen sich besonders für Glattböden wie Parkett: "Am besten bekannt sind Klebebegleiter, die auf eine Kunststofffolie aufgetragen und lediglich unter Möbelstücken verklebt werden. Bei Holzstuhlbeinen oder Tischbeinen, die oft hin und her geschoben werden, werden strapazierfähige Gleitschirme mit fester Anbindung wie Nagel- oder Schraubengleiter empfohlen und eine fachgerechte Lösung", sagt Michael Schmid, Vorstandsvorsitzender des vdp.

Gebürstetes Parkett - was verbirgt sich hinter dem Wort?

Parkettboden gestrichen - für viele Liebende ist dies der Aushängeschild für Behaglichkeit. Aber was ist denn nun Bürstenparkett konkret? Was muss ich bei der Säuberung, Betreuung und Wahl von Möbelgleitern berücksichtigen? Diese Übersicht gibt Ihnen Antwort auf die wesentlichen Fragestellungen rund um den Parkettboden. Das Parkett gestrichen - was verbirgt sich hinter dem Wort?

Parkett ist im Prinzip nichts anderes als Parkett mit einer strukturierten OberflÃ?che - im Unterschied zu den meisten sandgestrahlten Parkettböden. Geblieben ist eine Strukturfläche mit erhöhten Verzweigungen und Jahrringen. Weil die Konstruktion sowohl optisch als auch wahrnehmbar ist, wird auch von Strukturparkett oder auch "Parkettstruktur" gesprochen. Zusätzlich zum expressiven Charme und der Behaglichkeit, die Parkett ausstrahlt, schätzt der Liebende auch das spezielle Gefühl des Tretens, das sowohl mit bloßen Füßen als auch auf Strümpfen eingestellt werden kann.

Auch das Entfernen der Weichholzteile macht den Fußboden widerstandsfähiger, und durch die Struktur der Fläche sind kleine Schrammen oder Spuren weniger erkennbar als bei sandgestrahltem Parkett. Andererseits sehen einige Eigentümer den nachteiligen Effekt darin, dass die Struktur der Fläche das Abwischen des Holzbodens erschwert. Andererseits ist es unbestritten, dass Bürstenparkett nicht renovierbar, d.h. schleifbar ist.

Obwohl Parkett als widerstandsfähiger angesehen wird und kleine Schrammen und Verschmutzungen besser verträgt, ist es nicht zerbrechlich. Im Falle eines zerschlagenen Bodens ist das Einzige, was übrig geblieben ist, ist, mit ihm zu wohnen oder die Konstruktion abzuschleifen. Beim gebürsteten Parkett ist es daher ungemein bedeutsam, besonders bewegliche Moebel mit Moebelgleitern zu unterbringen. Ohne ausreichenden Gehörschutz sind Tisch und Stuhl eine ständige Gefahr für den Untergrund.

Für die Parkettreinigung gelten die gleichen Grundregeln wie für alle Holzböden: regelmässige chemische Säuberung, nur feuchtes Abwischen mit Nebel. Daher sollte der Scheibenwischer so abgewrungen werden, dass die Restfeuchtigkeit auf dem Fußboden innerhalb von fünf Stunden austrocknet. Für die Gebäudereinigung ist in der Regelfall sauberes, handwarmes Trinkwasser ausreichend. Pflegemittel für Parkett und die entsprechende Oberflächenveredelung sollten in regelmässigen Zeitabständen verwendet werden.

Dadurch behält der Erdboden sein natürliches Aussehen für lange Zeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema