Wie Bekommt man Etiketten von Gläsern ab

So erhalten Sie Etiketten von Brillen

Wenn Sie dies mit dem heißen Fett mehrmals wiederholen, wird die Schicht schnell fettig und kostengünstig, um leere Flaschen oder Gläser wiederzuverwenden. Danach entfernen Sie es und markieren die Tiefkühlkost damit. Labels können nicht entfernt werden? Mit diesem Tricks können Sie alles erreichen!

In den meisten Gläsern und Behältern für Konfitüre, Früchte, Öl, Weine und dergleichen ist es viel zu gut, um nur entsorgt zu werden. Aber oft genug werde ich über böse Etiketten geärgert, die nicht entfernt werden können! Durch mehrere Versuche bin ich auf eine wirklich gute Vorgehensweise aufmerksam geworden, mit der ich bisher jedes Label mit Erfolg gelöst habe.

So zu sagen, ist es meine geheime Waffe, wenn keine der gängigen Verfahren zum Entfernen von Etiketten erfolgreich ist. Auf diese Weise gelingt der Clou zur einfacheren Etikettenentfernung: Die zu reinigende Oberfläche mit der Bürste mit Heißöl ausstreichen. Sie können das öl auch mit einer Bürste massieren, die die ersten Stellen lockert.

Nun einfach abreiben und das Becherglas unter warmem Wässer mit Reinigungsmittel ausspülen. Im Handumdrehen erhalten Sie gereinigte Behälter zur weiteren Nutzung, wie z.B. hausgemachtes Geschirrspülmittel oder idealerweise hausgemachte Apfelessigflaschen oder Reinigungsmittel aus Pastawasser. Welche Produkte lagern Sie bereits in Altpapier?

Damit kannst du alle Honig- und Konfitürengläser für deine eigenen Kreationen ausprobieren. Möglicherweise sind auch diese Tipps interessant: Werfen Sie niemals eine Kartoffelschale weg, sondern verwenden Sie sie als Biowaschmittel! Hast du diesen Kunstgriff schon mal gemacht?

Mit 10 effektiven Tipps können Sie jedes Label vollständig entfernen.

Mal sind es die Abmessungen und mal die Formgebung, die schlichtweg zu gut sind, um auf dem Weg zum Glasbehälter zu sein. Wäre da nur nicht diese nervtötenden Etiketten! Unglücklicherweise sind nicht alle von ihnen so leicht durch das Eintauchen in sauberes Trinkwasser zu ersetzen. Die Spülflüssigkeit schlägt auch bei starren Etikettenklebstoffen fehl. Mithilfe von Kokosöl können die meisten Etiketten erstaunlich leicht entfernt werden.

Nähere Infos finden Sie im Artikel für verblüffende Einsatzmöglichkeiten von Kokosnussöl. Tatsächlich ist Kokosnussöl viel zu gut, um es zu reinigen! Andere Fette als Kokosnussöl wirken auch recht gut. Hierzu das Backöl oder die Kochmargarine (falls es sich um Altbacköl handelt) auf ein Tuch geben und auf der geklebten Fläche reichlich verteilen.

Die genaue Vorgehensweise finden Sie im Artikel "Etiketten können nicht ersetzt werden? Ein- bis zwei Kaffeelöffel genügen für ein großes Label. Ca. 30 Min. wirken lassen und dann das Label abtragen. Dazu den Heißluftföhn auf das Label legen und warten, bis sich der Leim unter Wärmeeinwirkung auflöst. Ziehen Sie das Klebeetikett ab oder lösen Sie den Klebestreifen mit einem Skalpell oder Tuch.

Mithilfe dieser Werkzeuge können Sie das zuvor getränkte Label ganz leicht abstreifen. In schweren Faellen ist das Oel mit laengerer Einwirkzeit zu empfehlen. Andererseits gibt es aber auch den Kostenaufwand für die abschließende Nachreinigung, die mit der geklebten Etikettenfluse außer Kontrolle geraten kann. Wird die Brille mit den Etiketten zur Spülmaschinenreinigung in die Geschirrspülmaschine gestellt, entfernt die Geschirrspülmaschine in vielen FÃ?llen die Etiketten leicht.

Im Ablaufsieb stauen sich die Etiketten, oft in Gestalt von kleinen Spänen. Sie sollten diese Vorgehensweise jedoch nicht für große Mengen von Fläschchen und Gläsern verwenden, auch nicht zu oft, da sich Klebereste und Altpapier in Ihrer Geschirrspülmaschine ansammeln und diese beschädigen können. Magst du diesen Post?

Mehr zum Thema