Wie viel Grad hat Feuer

Wieviele Grad hat das Feuer?

Der Tradition nach hat es das tatsächlich einmal getan. Zuviel Luft führt zu Sauerstoffmangel und unvollständiger Verbrennung, zu viel Luft senkt die Brennraumtemperatur und damit den Wirkungsgrad. ¿Wie heiß brennt eine Weihnachtskerze? Die Österreicherin Egon Rusch hat keine Angst vor Feuer.

Wieviele Grad erhalte ich, wenn ich ein Feuer zünde? Scotty (Physik, Feuer)

750-900°C, mit Luftversorgung (Faltenbalg, Verdichter, Fön) bis 1100°C (mit etwas Verspätung wird ein gewöhnliches Feuer im Lager den Werkstoff Aluminium schmelzen). Inwiefern wird ein Feuer heiss (glühen)? auf die Fragestellung Feuer im Park gestattet? Jetzt möchte mein Junge an seinem 11. Geburtstag campen und ein Feuer machen, ich weiß, dass man im Park keine Gärtnerei und dergleichen betreiben darf und ich kann mir gut vorstellen, dass auch ein Feuer untersagt ist, aber ich möchte seinen Wünschen nachkommen, aber keine Probleme machen... Wer weiß?

Weiß jemand ein tolles Bastelhandbuch für ein Feuer ohne Feuer? ...um das Machen von Lagerfeuern in Betracht zu ziehen? auf die Fragestellung Feuer im Lager in der Waldorfschule..... Hallo Jungs! Es geht um folgendes: In der nächsten Wochen habe ich eine deutsche Moderation, die den Buchinhalt so originell wie möglich darstellen soll. Ich hatte auch die Idee, dass alle im Kreise um ein imitiertes Feuer herum saßen ( "die Moderation oder das Lehrbuch handelt von Südafrika").

nun das Problem: Natürlich kann man in der Klasse kein richtiges Feuer machen, aber eine Kerze würde ein wenig zu realistisch wirken...... Weiß jemand von euch, wie ich dieses Feuer nachbauen kann? glg und vielen Dank, machen Sie ein Feuer, wenn es keinen Kamin gibt....? Hallo, ein Freund von mir sagte, dass man in einem Bau- und Heimwerkermarkt so große Schüsseln oder etwas (?) erwerben kann, die für ein Feuer im Lager passen, ohne den Garten zu beschädigen.

Ich habe nur einmal gegoogelt, aber ich habe nicht gefunden, wonach ich gesucht habe.

Inwiefern wird das Feuer so heiss? - Die Daten über Feuer und Verbrennungen

Wer wissen will, wie heiss ein Feuer wird, muss einige Aspekte wie das Brennmaterial und die Feuerzonen einbeziehen. Das Feuer ist sehr heiss und es gibt nur wenige Stoffe, die nicht brennnen. Dazu gehören z.B. Steine. Wenn man herausfinden will, wie heiss ein Feuer wird, muss man wissen, welches Produkt verbrennt.

Das Feuer hat nicht immer die gleichen Temperaturen, es hängt vielmehr davon ab, was ausbrennt. Außerdem hat das Feuer nicht an jeder beliebigen Körperstelle die gleichen Temperaturen, eine Feuer hat unterschiedliche Feuerzonen, die verschieden heiss werden. Der einfachste Weg, sich daran zu erinnern, ist, die Kerzenflamme zu betrachten: Unmittelbar am Dochteingang ist die Feuerflamme sehr stark verdunkelt, da das Feuer sehr wenig Luft aufnimmt.

Hier ist das Feuer nur etwa 600 bis 800 Grad warme. Im zweiten Brennbereich (knapp über dem Docht) ist die Kerze etwas lichter, die Temperaturen liegen hier bei etwa 1000 Grad. Viel wärmer - 1200 Grad - wird das Feuer dann in der so genannten Glutzone, dem leuchtenden Gebiet der Flammung.

Sie leuchten bei hoher Hitze. Aber es wird noch wärmer: Die Höchsttemperatur verursacht das Feuer außerhalb der Sichtfeuer. An dieser Stelle erhält es den meisten künstlichen Luftsauerstoff und wird etwa 1400 Grad warm. Weil es sich bei dem Werkstoff Luftsauerstoff um ein farbneutrales Medium handelt, kann er auch bei diesen Minusgraden kein Wasser produzieren. Dennoch ist der Ort außerhalb der Feuer am heißesten und kann zu starken Verätzungen mit sich bringen.

Bei anderen brennbaren Stoffen können wesentlich härtere Werte erreicht werden. Feuer wird durch eine Wirkung von Dicyanoethin und Ozon bei einem Vordruck von 40bar besonders heiss. Dann kann die Wassertemperatur etwa 6000 Grad betragen. Im Kern beträgt die Prozesstemperatur (d.h. im Kern) "nur" etwa 800 Grad. Auch wenn oft behauptet wird, dass man nicht mit dem Feuer herumspielen und immer aufpassen sollte, kommt es oft genug von Nachlässigkeit bis zu starken Bränden.

Mach ein Feuer nur, wenn die Weide noch nass ist oder in den vergangenen Tagen regnet oder - zur Sicherung - auf einer Betonfläche mit einem Feuerlöschkorb. Der Brand von glühenden Kronleuchtern wird - wie bereits erwähnt - bis zu 1200 Grad warm.

Auch interessant

Mehr zum Thema