Wo gibt es Müller

Hier finden Sie Müller

Druck steht Ihnen Ihr Müller Martini-Berater gerne zur Verfügung. Sämtliche Informationen sind online & offline als pdf-Dokument verfügbar. Herzlich willkommen bei der Rudolf Müller Mediengruppe!

Das zweifelhafte Geschäftsverhalten des Drogerie-Königs Erwin Müller

Für das Gerichtsverfahren vor dem Ulmer Landesgericht haben die Juroren die persönliche Anwesenheit von Erwin Müller anordnet. Schliesslich erhebt er 45 Mio. EUR Schadensersatz. Es wäre schön gewesen, ihn zu sehen, diesen 84 Jahre alten Mann, der vom Coiffeur zum Millionär wurde. Jeder weiß, dass die rote Müller-M in ihrer Orangenblüte, die von Hunderttausenden Deutschen jeden Tag gekauft wird, zwischen dem Revier und dem Bodensee liegt.

In der Schweiz hatte ihn die Bankengruppe in Finanztransaktionen überfallen, Müller ließ sich seine Rechtsanwälte am kommenden Montagabend im Aprilsal vor Gericht erläutern. Das stimmt die Hausbank nicht zu, Müllers Rechtsanwälte sind nach wie vor hart: "Parasitenfonds" wurden an ihren Mandanten übergeben. Nee, und Müller, nein, er wusste nicht, was er tat. Wie Müller waren der Geldunternehmer Carsten Maschmeyer, die Darstellerin Veronica Ferres, der Fußball-Trainer Mirko Slomka und der Fleischhersteller Clemens Tönnies dabei.

"Müller, Friseur", so sieht Erwin Müller sich bis heute. Möglicherweise erhält Müller auch das, was er verlangt. Doch schon jetzt ist es klar: Das Foto des Modellunternehmers, der sein bisheriges Lebens eine "schwäbische Variante" der US-Geschichte des Geschirrspülers genannt hat - dieses Foto hat mit dem echten Erwin Müller wenig zu tun.

Dort streiten die Aldi, die seit Jahrzehnten geheimnisvoll sind, in der Öffentlichkeit über Macht und Milliarden.

Wer sich mit "Müller, Friseur" vorgestellt hat und auf diese Art und Weis mit seinem Anstieg flirtete. Sein einziger Luxus, so könnte man meinen, war seine Vorliebe für Hunde, die seltsame Blumen trugen: Vor dem in Bronzeguss gegossenen Firmensitz in Ulm wachen Müller's Pekinesen-Dackel-Mischling Gordi, der seinen Herrn jahrelang ins Amt führte.

Anita Burghardt, eine schwarzhaarige, knapp 30 Jahre jüngere Dame, die einmal als Schriftführerin in das Haus kam, wurde bereits 2005 an seiner Stelle gesehen. Ein Jahr später wurde sie Müllers zweite Gemahlin. Ein wenig Glanz in Müllers Werk bringt Anita. In der Firma Anita Müller stieg sie zum "Lady-Boss" auf. Mit vielen streitet Müller, die Schwankungen der Führungskräfte sind hoch.

Der 58-jährige Reinhard Müller, Erwin Müllers unehelicher Nachkomme. Die Juniorin wollte das Werk aufrüsten. Reinhard Müller wurde nach seiner Heirat mit Anita aus der Geschäftsleitung entlassen. Die Müller jugendliche Schule verfügt über eine Nacht-Simulation, eine 22 m hohe Wurftaubenhalle und einen 300 m langen Untergrundstand. Die Autorin beschuldigt "Frau Anita Müller" schwerwiegend wegen Mobbing und Belästigung, illegaler E-Mail-Kontrollen und des Zugangs zu allen Abrechnungen.

Das tut Müller nicht. Es wurden sprachliche "Gutachten" erstellt und der Geschäftsführer ohne vorherige Ankündigung entlassen. Er verwies auf Irrtümer, Müller gab immer wieder auf, und zwar acht Mal. Die gewonnene Niederlage legte Müller beim Bundesgericht in Karlsruhe Berufung ein - und auch dort verloren. Die Auseinandersetzung zeigt Müller's hartnäckigen Führerschein.

Eine Zeugin erklärt, dass jemand für Müller "sackweise Kassette mit abgefangenen Mitarbeitergesprächen" entfernt habe. "Zuvor gab es in der Geschäftsleitung ein Gerücht über Wanzenmethoden, denn Müller kannte vertrauliche Dinge immer aus Einzelgesprächen. Müller wollte sich auf jeden Fall einmal aus dem Betrieb verabschieden. Dabei konnte Müller das Erscheinungsbild des Modellunternehmers bewahren - nach aussen.

Beherrschung und Bedrohung, Müller war nicht böse. "Diese Müllerin, was soll ich dazu zugeben? Dazu gehörte Ahmet Harmanci, seit 2005 im Betrieb, Komissionierer im Ulmer Hauptlager, damals acht EUR im Zeitlohn. Harmanci war einer von denen, die mit Hilfe der Industriegewerkschaft bei Müller einen eigenen Werksrat einrichten wollten.

Er hatte dann im Fernseher die Versetzung anderer Müller-Mitarbeiter bestaetigt, von denen, so Harmanci, "die oefter kranken, schwerbehinderten, also meist alten Menschen". Der Lagerist erhielt daraufhin Briefe - von Erwin Müller selbst. "Das sind die Hetzkampagnen," "Stänkern, Miesmachen," "worst defamations," such words Müller wrote.

Der Firmenchef nannte in 20 Fragen, warum es in seinem Betrieb keine Geschäfte gab, einschließlich der Ampelkreuzung vom Parkhaus zur Hauptverwaltung. Die Firma schreibt ihm, dass der Anlass dafür "häufige (Kurzzeit-)Erkrankungen" und eine "entsprechende negative Gesundheitsprognose" seien. "Und, "Dieser Müller, was soll ich dazu ausrichten? Ein Gewerkschafter hatte die Müller-Mitarbeiter dort nach ihrem Anteil an den Gesamtbetriebsräten gefragt.

In einem Interview mit der "Jungen Welt" zitiert sie Müllers Antwort darauf: "........ "Erwin Müller gab seinem Betrieb 2012 eine geschachtelte Konstruktion. Die" Müller Holding" wird seitdem von einem britischen Briefkastenunternehmen, der "Müller Management Ltd ", geleitet. Müller ist für Geschäftspartner genauso streng wie für das Innere. Müller liess auf der ganzen Baleareninsel zwei finca kultivieren, eine mit Olivenbäumen, die andere mit Mufflons, Straussen und Reben.

Auf Mallorca eröffnet Müller Drogeriemärkte und gründet ein eigenes Konzern. So können Sie auch Müllers langjähriger Partner Gabriel Alcina, Ende der 60er Jahre, einen Grundstücksunternehmer in Kurz- und Poloshirts, aufsuchen. In Alcina wurden die Mallorca-Filialen von Müller's geführt. Sie sagt: "Was Müller macht, das macht er gut. "Alcina hat Müller oft vom Flugplatz abgeholt. Die beiden standen sich nah, gelegentlich schneidet sich Müller Alcina die Haarspitzen.

In Alcina wurde festgestellt, dass Müller insgeheim mit dem Stammkapital einer gemischten Gesellschaft gespielt hatte, so genannte Swap-Transaktionen, risikoreich und letztendlich verlustbringend. Letztendlich musste Müller wie viel bezahlen, Alcina darf das nicht aussprechen. Müllers Spiel an den Geldmärkten hat Spaß gemacht. So setzte Müller beispielsweise auf den EUR und die Türkenlira gegen den Sfranken.

Seine Schüssel steht unter dem Sessel, direkt neben Anita Müllers High Heels. 116 Müller-Managerinnen und -Manager lauschten Vorträgen über soziale und emotionale Kompetenzen und auch über die Funktion des Vorbilds. Nach zwei Tagen erhielt Müller einen Besuch aus der Schweiz, der bei ihm für ein Geschäft wirbt, das keineswegs vorbildlich war: für die Cum-Ex-Deals, die die Schatzkammer belastet haben.

Erwin Müller war für die Hausbank einer der erfolgversprechendsten privaten Kunden mit großem Potential. Seit 2005 unterhält Müller ein Wertpapierdepot bei der EZB. Außerdem ließ er für die Müller Kommanditgesellschaft, für Tochtergesellschaften, für sich selbst Buch führen. Da Müller das Zeichnungsformular für einen Fond nicht gleich unterzeichnen konnte - er war gerade in Argentinien auf der Suche gewesen -, schreibt die Sarasin Bank: "Sehr verehrte Frau Müller, wir bedanken uns für die Investition von 100 Millionen Euro in zwei Fonds".

Danach erhielt Müller zwei Tilgungen von je rund 55 Mio. EUR, also dank Waidmanns ein Zuwachs von 10,3 Mio. EUR. Der XXL-Kunde, einer der 100 umsatzstärksten Bundesbürger, war bei der Sarasin-Bank präsent. Das Spezialgeschäft "Bond Stripping I" entwickelte sie eigens für Müller mit einem Gesamtvolumen von 183 Mio. Francs. Allerdings hatte Müller die Sarasin Bank beauftragt, weitere 50 Mio. EUR nach Luxemburg und von dort an Pensionskassen in den USA zu überweisen.

Mehr zum Thema